Fränkische Hoheiten zu Besuch bei den Dorfschätzen

15.04.2019

Die Arbeitsgemeinschaft Dorfschätze begrüßte zur ihrer Ausstellung im Rahmen des Frühlingsmarktes Wiesentheid gleich zwei Fränkische Hoheiten, die Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer aus Greuth und die frisch gekürte Prichsenstädter Weinprinzessin Yvonne Heumann.

 

Das Thema der Ausstellung, zu welcher Bürgermeister/Innen, Gemeinderäte/Innen und interessierte Gäste geladen waren, war das Strategieseminar der Dorfschätze. Die Grundvoraussetzungen für eine strategische Neuausrichtung der Arbeit der „Dorfschätze“ zu schaffen war die Zielvorgabe dieses Wochenendseminars. Die ersten Ergebnisse und Eindrücke zeigte die Arbeitsgemeinschaft Dorfschätze in der Ausstellung im Foyer des Rathauses in Wiesentheid. Die 64. Fränkische Weinkönigin und Weinprinzessin Yvonne I. lernten bei der Gelegenheit bei einem Glas Casteller Silvaner die Geschäftsstelle der Dorfschätze und einige Bürgermeister/Innen des Dorfschätze-Verbundes kennen. Carolin Meyer verewigte sich auch sogleich im goldenen Buch der Marktgemeinde Wiesentheid. Die Leitung der Dorfschätze Alexandra Ludwig und Wiesentheids Bürgermeister Dr. Werner Knaier freuten sich über so viel Zuspruch:“ Wir fühlen uns geehrt, dass es sich die beiden jungen Damen trotz voller Terminkalender nicht haben nehmen lassen, an der Eröffnung teilzunehmen und sich über die Arbeit unserer Allianz zu informieren. Als Geschenk zum Abschied gab es die Chronik über Wiesentheid. Die neun Dorfschätze-Gemeinden wünschen Carolin und Yvonne eine tolle Amtszeit und viel Erfolg bei allen Aufgaben.

› Zurück zur Übersicht