Fränkische Allianzmanager*innen vernetzen und qualifizieren sich

21.02.2020

Nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stärker!" vernetzten sich fränkische AllianzmanagerInnen bei einem zweitägigen Seminar im oberfränkischen Klosterlangheim. Gleich zu Beginn meines Einstieges im Februar als Allianzmangerin für die Kommunale Allianz Dorfschätze konnte ich erste Kontakte knüpfen und somit den Grundstein für die weitere Zusammenarbeit und den Austausch legen. Dieser Workshop wurde erstmals für die ILE-Umsetzungsbegleitungen in Franken angeboten. Insgesamt 18 ManagerInnen aus Ober-, Unter- und Mittelfranken kamen zu diesem Seminar an die Schule für Dorf- und Flurentwicklung ins oberfränkische Klosterlangheim. In bester Atmosphäre wurde zwei Tage kreativ und konstruktiv zusammengearbeitet. "Die Vernetzung und der Austausch klappten ab der ersten Minute! ", freuten sich die Moderatoren Dr. Christiane Schilling (ALE Oberfranken) und Johannes Krüger (ALE Unterfranken). Inhaltlich wurden vor allem die Themen Innenentwicklung, Freizeit und Erholung sowie Grund- und Nahversorgung besprochen. Vertieft wurde das Thema Innenentwicklung durch zwei Vorträge. Ein weiterer Schwerpunkt war die Optimierung von Prozessen und Strukturen. In intensiven Kleingruppenarbeiten wurden Lösungsansätze für die tägliche Praxis entwickelt. Die Bilanz war eindeutig von allen Teilnehmenden: wiederholen und verstetigen!

 

Bildquelle: Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken

› Zurück zur Übersicht

Veranstaltungen bei den Dorfschätzen:

Termine:

Aktuelle News: