Aktuelle Warnhinweise vom 8. Januar 2019

09. 01. 2019

Aktuell wird vor den momentanen Gefahren für Wanderer im Bereich Gräfenneuses, Ebersbrunn, Kirchschönbach gewarnt.

Die TraumRunden Geiselwind und Prichsenstadt sind nach dem Sturm Fabienne, wie bereits im Herbst 2018 mitgeteilt, weiterhin gesperrt.

 

Die Nutzung der Wanderwege durch den Windbruch und die aktuellen Wetterbedingungen ist stark eingeschränkt. Dieser Bereich sollte momentan gemieden werden. Dies betrifft die Fernwanderwege Steigerwald Panoramaweg, Kelten-Erlebnisweg und natürlich auch die TraumRunden Prichsenstadt und Geiselwind.

Ferner sollten Wanderer generell auf allen Wegen momentan achtsam sein, bei Unsicherheit umkehren und nicht allein wandern.

Z.t. können Schäden durch Windbruch auch an anderer Stelle oder das Alleinwandern (kein Handyempfang bei Unfall)  lebensgefährlich sein.

 

In diesem Zusammenhang wird auf der TraumRunden-Internetseite, auf Outdooractive und auf Facebook noch einmal auf die momentanen Gefahren hingewiesen (Windbruch, Witterung).

 

› Zurück zur Übersicht